Initiativen
im Hub

Initiativen im Hub

Im offenen Büroraum des leetHub finden sich 13 Arbeitsplätze, an denen verschiedene Initiativen ihr Zuhause haben und mit- oder nebeneinander arbeiten. Der Erfahrungsaustausch, der offene Dialog und die lebhafte Atmosphäre sind eine Bereicherung für alle Beteiligten. Schaut selbst.


Start with a Friend

Aus Fremden können Freunde werden! Start with a Friend e.V. vermittelt Tandempartnerschaften zwischen Geflüchteten und Locals auf Augenhöhe. Wir glauben daran, dass nachhaltige Integration nur funktioniert, wenn Neuzugezogene ein aktiver Teil unserer Gesellschaft sind, wir miteinander leben, nicht nebeneinander her.

Bisher über 3200 Tandems (Stand März 2018) haben wir bundesweit gebildet und sind innerhalb von 3 Jahren von der kleinen Freundestruppe in einer Berliner Küche zur bundesweit aktiven Organisation gewachsen.

start-with-a-friend.de

facebook.com/startwithafriend


Flüchtling-Magazin

2017 unter dem Namen „Flüchtling-Magazin“ von dem geflüchteten syrischen Journalisten Hussam Al Zaher gegründet, hat sich das Magazin jetzt zu „kohero Magazin weiterentwickelt. Es werden Berichte insbesondere von geflüchteten Menschen über ihre Geschichte, ihre Herkunftsländer, ihre Ängste, Probleme, das Ankommen in Deutschland, ihre Erfolge, Hoffnungen und Träume veröffentlicht. Dadurch soll ein Dialog auf Augenhöhe zwischen deutschen und geflüchteten Menschen entstehen. Gegenseitige Ängste und Vorurteile sollen abgebaut, der Zusammenhalt und das Miteinander in der Gesellschaft verstärkt werden. Online, in Printausgaben, im Podcast „Multivitamin“, im Newsletter und in den sozialen Medien berichtet das bunte Team aus Ehrenamtlichen über die Themen Flucht und Migration.

www.kohero-magazin.de

https://m.facebook.com/koheromagazin/


Bee4change

bee4change unterstützt seit 2015 die Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft. Hierfür hat der Verein das Projekt beeMentor ins Leben gerufen, das Ehrenamtliche und geflüchtete Familien zusammenbringt. Über einen Zeitraum von sechs Monaten helfen die MentorInnen den Geflüchteten, sich in Hamburg einzugewöhnen und alltägliche Herausforderungen zu bewältigen. Viele Familien wünschen sich z.B. etwas Unterstützung bei Amtsgängen, der Suche nach dem passenden Kinderarzt oder der Anmeldung beim Deutschkurs. Um möglichst viele Familien zu unterstützen, sind wir stets auf der Suche nach MentorInnen, die etwas Zeit und vor allem Lust haben, sich bei bee4change zu engagieren

https://bee4change.eu/
https://www.facebook.com/bee4change/


Freie Deutsch-Syrische Gesellschaft

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation und Interaktion zwischen Deutschen und Deutsch-Syrern zu fördern, um das Leben miteinander in unserer Gesellschaft zu verbessern. Von Informationsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen, über kulturelle Veranstaltungen bis hin zu Projekten im In- und Ausland, schaffen wir Raum für Begegnungen, Freundschaft und ein friedliches Zusammenleben.

Gleichberechtigung und Freiheit zählen zu unseren Grundpfeilern und so steht unsere Tür jederzeit offen!

www.fdsg.info

facebook.com/FDSG.e.v


Inner Flow Yoga… a smooth blend of contemporary and traditional Yoga

Inner Flow Yoga ist ein offenes Geflecht von Menschen, die erkannt haben, dass wesentliches Wachstum im Inneren stattfindet. Die Entwicklung des/r Einzelnen bedeutet Entwicklung des Gesamtgefüges, in dem er/sie sich bewegt und wirkt. Von daher ist es das erklärte Ziel, alle TeilnehmerInnen des Projektes Inner Flow Yoga auf ihrem individuellen Weg der Bewusstwerdung bestmöglich zu unterstützen, um somit ein Feld zu schaffen, in dem achtsamer Umgang und lebendige Verbundenheit den Grundklang des Miteinanders ausmachen.

http://innerflowyoga.de

facebook.com/innerflowyoga


Pinboards

Hi, ich bin Tom, Gründer von Pinboards, einer Community Plattform für Vereine, Genossenschaften und Unternehmen, um Mitglieder und Mitarbeiter besser am Community-Leben teilhaben, mitwirken und mitgestalten zu lassen.

pinboards.io


RAI Vision e.V. - Eritreischer Verein - leider zur Zeit nicht aktiv


Sprachbrücke Hamburg e.V.

Unter dem Motto „Wir reden, damit Sprache verbindet – Sprache im Alltag“ lädt die Sprachbrücke-Hamburg e.V. in den leetHub zu Gesprächsrunden für erwachsene Zuwanderer in deutscher Sprache ein. Eine gemeinsame Sprache ist nicht nur Voraussetzung für Begegnung, die deutsche Sprache ist für die Geflüchteten auch die Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. 

zur Zeit coronabedingt nur online: 
https://www.sprachbruecke-hamburg.de/online-angebote


Triaphon

Triaphon ist eine Non-Profit-Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die medizinische Versorgung von PatientInnen mit Sprachbarriere zu verbessern. In medizinischen Akutsituationen fehlt es an verfügbaren DolmetscherInnen. Das hat zum Teil gravierende Auswirkungen. Ein Team aus ÄrztInnen ist daher aktiv geworden. Mit Triaphon gibt es nun einen telefonischen 24h-Übersetzungsdienst für Krankenhäuser und Arztpraxen.

https://www.triaphon.org/start

https://www.facebook.com/triaphon


Mentor.Ring Hamburg e.V.

Im Mentor.Ring Hamburg e.V. engagieren sich Vereine, Stiftungen und anderen Organisationen aus der Metropolregion Hamburg. Er ist eine operative Plattform für Akteure, die durch Mentoring- und Patenschaftsprogramme Kinder und Jugendliche  im 1:1-Verhältnis in ihrer Entwicklung begleiten und fördern. Kennzeichnend hierfür ist das ehrenamtliche Engagement der Paten und Patinnen.

Als Netzwerk für Paten- und Mentoringprojekte möchten wir als Verein zur qualitativen Verbesserung des Mentorings beitragen. Zudem macht der Mentor.Ring das Basiswissen aus der täglichen Praxis nutzbar und unterstützt den Erfahrungsaustausch unter den Projekten.

https://www.mentor-ring.org/

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Tohoop e.V. - Integrationshilfe für Flüchtlinge

Es geht um Teilhabe! Wir möchten Geflüchtete dabei begleiten, in Hamburg anzukommen und sich mit unserem Leben vertraut zu machen. Wir helfen dabei, Deutsch zu lernen, Kontakte zu knüpfen, sich selber ehrenamtlich zu engagieren und eine Ausbildung oder Arbeit zu finden. Durch Teilhabe steigt die Motivation, sich zu integrieren und ein eigenes, selbständiges Leben aufzubauen. Alle, die Geflüchtete auf diesem Weg begleiten wollen, sind herzlich willkommen.

http://integration-fluechtlinge.org

https://www.facebook.com/IntegrationshilfeFluechtlinge/